www.IT-Visions.de-Diskussionsforen (Version 2.1)
(Diese Seite wurde noch nicht auf das neue Layout umgestellt!)


Diese Foren stehen den Lesern unserer Bücher und allen anderen registrieren Benutzern dieser Website zur Verfügung. Wir würden uns freuen, wenn viele Nutzer dieser Website hier nicht nur Fragen stellen, sondern auch die Fragen anderer Nutzer beantworten. Diese Foren sind ein ehrenamtlicher, nicht-kommerzieller, unmoderierter Community-Dienst von www.IT-Visions.de. Wenn Sie kommerzielle Unterstützung für .NET/Scripting/PowerShell suchen, schauen Sie bitte auf unser Support-Angebot und unsere Schulungsangebote für Scripting und Schulungsangebote für .NET.



Windows Scripting,
Autor:  SamuelRohrbach
E-mail:  Antworten bitte nur in das Forum!
Datum:  20.11.2006 15:47:04
Subject:  Windows Scripting,
Bezug zum Buch: 
Message:  Hallo Miteinander
Ich habe verschiedene PDF-Files, die ich mit Stapelbearbeitung leider nicht umwandeln kann, da entsprechende Sequenz (noch) nicht vorhanden ist im Acrobat, weshalb ich es mit Windows Scripting lösen will.
Nun, wie kann ich mit Windows Scripting die Prozessorauslastung eines Programmes Checken? Also den WCPU-Stand anzeigen? ;)
Er sollte erst weiterfahren (Schleife, do loop..), wenn der Speicher-Prozess beendet ist, d.h. die Auslastung des Prozessors unter 10% ist, aber den Acrobat darf nicht geschlossen werden (kein waitforexit). :?

Das einzige was ich gefunden bei Hey scripting Guide! habe:
Code:
    For Each objProcess in colProcesses
       sngProcessTime = (CSng(objProcess.KernelModeTime) + CSng(objProcess.UserModeTime)) / 10000000
       Wscript.Echo objProcess.Name, sngProcessTime
       Wscript.Echo objProcess.KernelModeTime, objProcess.UserModeTime
Aber da checkt er nur die Process-Time, also kann ich wenig damit anfangen...

Vielen herzlichen Dank

Gruss Samuel, el gaucho matero

Antworten

  Zurück zum Forum



 Klassische Programmierung (Scripting, COM) -- Windows Scripting, VBScript, VB6, u.a.
 Windows Scripting,  von SamuelRohrbach  am 20.11.2006 3:47:04 PM


www.IT-Visions.de - Dr. Holger Schwichtenberg / 1998-2019