www.IT-Visions.de-Diskussionsforen (Version 2.1)
(Diese Seite wurde noch nicht auf das neue Layout umgestellt!)


Diese Foren stehen den Lesern unserer Bücher und allen anderen registrieren Benutzern dieser Website zur Verfügung. Wir würden uns freuen, wenn viele Nutzer dieser Website hier nicht nur Fragen stellen, sondern auch die Fragen anderer Nutzer beantworten. Diese Foren sind ein ehrenamtlicher, nicht-kommerzieller, unmoderierter Community-Dienst von www.IT-Visions.de. Wenn Sie kommerzielle Unterstützung für .NET/Scripting/PowerShell suchen, schauen Sie bitte auf unser Support-Angebot und unsere Schulungsangebote für Scripting und Schulungsangebote für .NET.



Berechtigungsmodell Windows 2000
Autor:  John Westfield
E-mail:  Antworten bitte nur in das Forum!
Datum:  18.09.2002 21:32:44
Subject:  Berechtigungsmodell Windows 2000
Message:  Hallo Herr Schwichtenberg,

Es sind nur wenige,
wenn überhaupt
keine Stellen
im Buch zu finden, in denen Sie auf das Berechtigungsmodell
von Windows2000
eingehen.
Gerade bei ADSI spielt das eine Rolle, ob ich als Admin
darauf zugreife,
oder nur als
User. Da VB.NET hier wohl mehr Möglichkeiten bietet, wünsche ich mir
natürlich eine
ausführliche Beschreibung und Einweisung zu der Thematik,
z.B. wenn die
eigene Applikation
auf geschützte Bereich zugreift, wie Registry, oder eben
ADSI, aber mit
Berechtigung
als Domänenbenutzer ausgeführt werden soll.
Ich hoffe jetzt natürlich, Sie verstehen was ich meine.
Also, viel Glück mit dem neuen Buch zu VB.NET.

Mit freundlichem Gruss
John Westfield

Antworten

  Zurück zum Forum



 Klassische Programmierung (Scripting, COM) -- Windows Scripting, VBScript, VB6, u.a.
 Berechtigungsmodell Windows 2000 von John Westfield   am 18.9.2002 9:32:44 PM
 Re: Berechtigungsmodell Windows 2000 von Holger Schwichtenberg  am 18.9.2002 9:34:30 PM


www.IT-Visions.de - Dr. Holger Schwichtenberg / 1998-2019