www.IT-Visions.de-Diskussionsforen (Version 2.1)
(Diese Seite wurde noch nicht auf das neue Layout umgestellt!)


Diese Foren stehen den Lesern unserer Bücher und allen anderen registrieren Benutzern dieser Website zur Verfügung. Wir würden uns freuen, wenn viele Nutzer dieser Website hier nicht nur Fragen stellen, sondern auch die Fragen anderer Nutzer beantworten. Diese Foren sind ein ehrenamtlicher, nicht-kommerzieller, unmoderierter Community-Dienst von www.IT-Visions.de. Wenn Sie kommerzielle Unterstützung für .NET/Scripting/PowerShell suchen, schauen Sie bitte auf unser Support-Angebot und unsere Schulungsangebote für Scripting und Schulungsangebote für .NET.



Key in Registry löschen
Autor:  KlausRamge
E-mail:  Antworten bitte nur in das Forum!
Datum:  25.08.2003 13:08:08
Subject:  Key in Registry löschen
Bezug zum Buch:  Windows Scripting lernen, aktuelle Auflage 2003
Message:  Hallo Herr Schwichtenberg,

danke für das Schreiben verständliche Bücher!

Leider verstehe ich genau EINE Stelle in Ihrem Buch nicht:
Buch=Windows Scripting lernen
Kapitel=13
Abschnitt=7 (Schlüssel löschen)

Auf Seite=321 ganz oben steht:
"Weiterhin ist es notwendig zu erwähnen, dass durch diese Methode nue Schlüssel entfernt werden können, die keine Unterschlüssel mehr besitzen. ... Um einen Schlüssel mit Unterschlüsseln zu löschen, existieren im WshShell-Objekt keine geeigneten Methoden. Hier müssen Sie auf WMI ausweichen (siehe unten)."

Dann folgt Listing 13.11, danach der Absatz mit der Überschrift "Alternative: Löschen mit der WSHRun-Komponente"
Darin steht "... Hierbei gelten die gleichen Beschränkungen wie bei der WshShell-Methode RegDelete() - es können keine Registrierungsschlüssel gelöscht werden, die noch Unterschlüssel enthalten."
Darauf folgt Listing 13.12. Damit ist der Abschnitt zuende.

Aus der Beschreibung folgere ich, dass unterhalb der Anmerkung auf Seite 321 (ganz oben) noch eine Beschreibung folgt, wie man Registrierungsschlüssel löschen kann, die noch Unterschlüssel enthalten. Diese Beschreibung finde ich aber nicht, denn beide Skripte sind ja, nach der jeweils darüber befindlichen Aussage, gerade eben NICHT zum Löschen von Schlüsseln mit Unterschlüsseln geeignet.

Habe ich das nun falsch verstanden oder nicht?
Wie kann man nun Schlüssel inklusive aller Unterschlüssel löschen?

Beste Grüsse
Klaus Ramge

Antworten

  Zurück zum Forum



 Klassische Programmierung (Scripting, COM) -- Windows Scripting, VBScript, VB6, u.a.
 Key in Registry löschen von KlausRamge  am 25.8.2003 1:08:08 PM
 Re: Key in Registry löschen von ThomasGartner  am 5.9.2003 2:09:33 PM
 Re: Key in Registry löschen von Dr. Holger Schwichtenberg  am 31.8.2003 3:37:56 AM


www.IT-Visions.de - Dr. Holger Schwichtenberg / 1998-2019