Werbung

Herkunft

Microsoft.PowerShell.Commands.Utility.dll

Kurzinformation

Erstellt oder ändert einen Alias (alternativer Name) für ein Cmdlet oder anderes Befehlselement in der aktuellen Windows PowerShell-Sitzung.

Syntax

Set-Alias [-Name] [-Value] [-Description ] [-Option ] [-PassThru] [-Scope ] [-Force] [-Verbose] [-Debug] [-ErrorAction ] [-WarningAction ] [-ErrorVariable ] [-WarningVariable ] [-OutVariable ] [-OutBuffer ] [-WhatIf] [-Confirm]

Beschreibung

Das Cmdlet "Set-Alias" erstellt oder ändert einen Alias (alternativer Name) für ein Cmdlet oder ein Befehlselement, z. B. eine Funktion, ein Skript, eine Datei oder ausführbare Datei. Mit Set-Alias können Sie auch einem neuen Befehl einen aktuellen Alias neu zuweisen oder Eigenschaften eines Alias, z. B. seine Beschreibung, ändern. Die Änderungen an einem Alias gehen verloren, wenn Sie die Sitzung beenden oder Windows PowerShell schließen, es sei denn, Sie fügen dem Windows PowerShell-Profil den Alias hinzu.

Links

Liste aller Commandlets Mehr über die Windows PowerShell

Bücher zur PowerShell

Buchcover Windows PowerShell 5.0 - Das Praxishandbuch (1. Auflage 2016/5. Auflage Gesamtreihe) Windows PowerShell 5.0 - Das Praxishandbuch (1. Auflage 2016/5. Auflage Gesamtreihe)
Autoren: Dr. Holger Schwichtenberg
erschienen 2016, 996 Seiten, 49,99 €
ISBN: 3446446435
Bestellung: Amazon.de oder im Buchhandel über ISBN 3446446435

Schulungen/Seminare

Offene Seminare zur PowerShell
In-House-Seminare zur PowerShell