Werbung

Herkunft

Microsoft.PowerShell.Security.dll

Kurzinformation

Ändert die Benutzereinstellung für die Windows PowerShell-Ausführungsrichtlinie.

Syntax

Set-ExecutionPolicy [-ExecutionPolicy] [[-Scope] ] [-Force] [-Verbose] [-Debug] [-ErrorAction ] [-WarningAction ] [-ErrorVariable ] [-WarningVariable ] [-OutVariable ] [-OutBuffer ] [-WhatIf] [-Confirm]

Beschreibung

Set-ExecutionPolicy ändert die Benutzereinstellung für die Windows PowerShell-Ausführungsrichtlinie.

Zum Ausführen dieses Befehls unter Windows Vista, Windows Server 2008 und höheren Versionen von Windows müssen Sie Windows PowerShell mit der Option "Als Administrator ausführen" starten, selbst wenn Sie Mitglied der Gruppe "Administratoren" auf dem Computer sind.

Die Ausführungsrichtlinie ist Teil der Sicherheitsstrategie von Windows PowerShell. Sie bestimmt, ob Konfigurationsdateien (einschließlich des Windows PowerShell-Profils) geladen und Skripts ausgeführt werden können. Ferner wird festgelegt, welche Skripts digital signiert werden müssen, bevor sie ausgeführt werden können.

Weitere Informationen finden Sie unter "about_Execution_Policies".

Links

Liste aller Commandlets Mehr über die Windows PowerShell

Bücher zur PowerShell

Buchcover Windows PowerShell 5.0 - Das Praxishandbuch (1. Auflage 2016/5. Auflage Gesamtreihe) Windows PowerShell 5.0 - Das Praxishandbuch (1. Auflage 2016/5. Auflage Gesamtreihe)
Autoren: Dr. Holger Schwichtenberg
erschienen 2016, 996 Seiten, 49,99 €
ISBN: 3446446435
Bestellung: Amazon.de oder im Buchhandel über ISBN 3446446435

Schulungen/Seminare

Offene Seminare zur PowerShell
In-House-Seminare zur PowerShell