Werbung

Herkunft

Microsoft.GroupPolicy.Commands.dll

Kurzinformation

Konfiguriert ein Registrierungseinstellungselement unter der Computerkonfiguration oder der Benutzerkonfiguration in einem Gruppenrichtlinienobjekt.

Syntax

Set-GPPrefRegistryValue -Guid -Context -Key [-ValueName ] [-Value ] [-Type ] -Action [-Order ] [-Domain ] [-Server ] [-Disable] [-Verbose] [-Debug] [-ErrorAction ] [-WarningAction ] [-ErrorVariable ] [-WarningVariable ] [-OutVariable ] [-OutBuffer ] [-WhatIf] [-Confirm] Set-GPPrefRegistryValue [-Name] -Context -Key [-ValueName ] [-Value ] [-Type ] -Action [-Order ] [-Domain ] [-Server ] [-Disable] [-Verbose] [-Debug] [-ErrorAction ] [-WarningAction ] [-ErrorVariable ] [-WarningVariable ] [-OutVariable ] [-OutBuffer ] [-WhatIf] [-Confirm]

Beschreibung

Konfiguriert ein Registrierungseinstellungselement unter der Computerkonfiguration oder der Benutzerkonfiguration in einem Gruppenrichtlinienobjekt.

Sie können das Registrierungseinstellungselement für einen Registrierungsschlüssel oder einen Registrierungswert konfigurieren:– Geben Sie für einen Registrierungsschlüssel den Key-Parameter an, geben Sie jedoch nicht die Parameter "ValueName", "Type" oder "Value" an.– Geben Sie für einen Registrierungswert den Key-Parameter zusammen mit den Parametern "ValueName", "Type" und "Value" an. (Alle diese Parameter müssen angegeben werden.)

Sie müssen den Context-Parameter ("User" oder "Computer") angeben, um anzugeben, ob das Registrierungseinstellungselement in der Computerkonfiguration oder der Benutzerkonfiguration konfiguriert werden soll. Sie müssen außerdem den Action-Parameter angeben, um die Aktion festzulegen, die auf dem Client angewendet werden soll. Sie können das Gruppenrichtlinienobjekt anhand des Anzeigenamens oder des GUID angeben. Sie können den Disable-Parameter angeben, um ein deaktiviertes Registrierungseinstellungselement zu erstellen.

Hinweis: Mit diesem Cmdlet werden neue Registrierungseinstellungselemente konfiguriert. Es werden keine vorhandenen Registrierungseinstellungselemente geändert.

Dieses Cmdlet nimmt Eingaben von der Pipeline an:– Sie können Gruppenrichtlinienobjekte über die Pipeline an dieses Cmdlet übergeben, um ein angegebenes Registrierungseinstellungselement für eines oder mehrere Gruppenrichtlinienobjekte festzulegen.– Sie können PreferenceRegistrySetting-Objekte über die Pipeline an dieses Cmdlet übergeben, um eines oder mehrere Registrierungseinstellungselemente für ein angegebenes Gruppenrichtlinienobjekt festzulegen.

Links

Liste aller Commandlets Mehr über die Windows PowerShell

Bücher zur PowerShell

Buchcover Windows PowerShell 5.0 - Das Praxishandbuch (1. Auflage 2016/5. Auflage Gesamtreihe) Windows PowerShell 5.0 - Das Praxishandbuch (1. Auflage 2016/5. Auflage Gesamtreihe)
Autoren: Dr. Holger Schwichtenberg
erschienen 2016, 996 Seiten, 49,99 €
ISBN: 3446446435
Bestellung: Amazon.de oder im Buchhandel über ISBN 3446446435

Schulungen/Seminare

Offene Seminare zur PowerShell
In-House-Seminare zur PowerShell