Werbung

Herkunft

Microsoft.PowerShell.Commands.Utility.dll

Kurzinformation

Legt einen Haltepunkt für eine Zeile, einen Befehl oder eine Variable fest.

Syntax

Set-PSBreakpoint [-Script] [-Line] [[-Column] ] [-Action ] [-Verbose] [-Debug] [-ErrorAction ] [-WarningAction ] [-ErrorVariable ] [-WarningVariable ] [-OutVariable ] [-OutBuffer ] Set-PSBreakpoint [[-Script] ] [-Action ] -Command [-Verbose] [-Debug] [-ErrorAction ] [-WarningAction ] [-ErrorVariable ] [-WarningVariable ] [-OutVariable ] [-OutBuffer ] Set-PSBreakpoint [[-Script] ] [-Action ] -Variable [-Mode ] [-Verbose] [-Debug] [-ErrorAction ] [-WarningAction ] [-ErrorVariable ] [-WarningVariable ] [-OutVariable ] [-OutBuffer ]

Beschreibung

Mit dem Cmdlet "Set-PSBreakpoint" wird ein Haltepunkt in einem Skript oder einem beliebigen Befehl festgelegt, das bzw. der in der aktuellen Sitzung ausgeführt wird. Vor dem Ausführen eines Skripts oder eines Befehls oder wenn die Ausführung während des Debuggens an einem anderen Haltepunkt angehalten wird, können Sie mithilfe von Set-PSBreakpoint einen Haltepunkt festlegen.

Hinweis: Mit Set-PSBreakpoint kann kein Haltepunkt auf einem Remotecomputer festgelegt werden. Um ein Skript auf einem Remotecomputer zu debuggen, kopieren Sie das Skript auf den lokalen Computer, und debuggen Sie es dann lokal.

Mit dem Befehl "Set-PSBreakpoint" wird immer einer der folgenden drei Typen von Haltepunkten erstellt: – Zeilenhaltepunkt: Legt Haltepunkte an bestimmten Zeilen- und Spaltenkoordinaten fest. – Befehlshaltepunkt: Legt Haltepunkte für Befehle und Funktionen fest. – Variablenhaltepunkt: Legt Haltepunkte für Variablen fest.

Sie können in einem einzelnen Befehl "Set-PSBreakpoint" einen Haltepunkt für mehrere Zeilen, Befehle oder Variablen festlegen, jedoch wird mit dem Befehl "Set-PSBreakpoint" immer nur ein Typ von Haltepunkt festgelegt.

Bei einem Haltepunkt wird die Ausführung von Windows PowerShell vorübergehend beendet, und die Steuerung wird an den Debugger übergeben. Die Eingabeaufforderung ändert sich in "DBG>", und ein Satz von Debuggerbefehlen kann nun verwendet werden. Sie können jedoch mit dem Action-Parameter eine alternative Reaktion angeben, z. B. Bedingungen für den Haltepunkt oder Anweisungen zum Ausführen zusätzlicher Aufgaben, beispielsweise Protokollierung oder Diagnose. Das Cmdlet "Set-PSBreakpoint" ist eines von mehreren Cmdlets zum Debuggen von Windows PowerShell-Skripten. Weitere Informationen über den Windows PowerShell-Debugger finden Sie unter "about_Debuggers".

Links

Liste aller Commandlets Mehr über die Windows PowerShell

Bücher zur PowerShell

Buchcover Windows PowerShell 5.0 - Das Praxishandbuch (1. Auflage 2016/5. Auflage Gesamtreihe) Windows PowerShell 5.0 - Das Praxishandbuch (1. Auflage 2016/5. Auflage Gesamtreihe)
Autoren: Dr. Holger Schwichtenberg
erschienen 2016, 996 Seiten, 49,99 €
ISBN: 3446446435
Bestellung: Amazon.de oder im Buchhandel über ISBN 3446446435

Schulungen/Seminare

Offene Seminare zur PowerShell
In-House-Seminare zur PowerShell