Werbung

Herkunft

System.Management.Automation.dll

Kurzinformation

Aktiviert bzw. deaktiviert Skript-Debuggingfunktionen, legt die Ablaufverfolgungsebene fest und schaltet den Strict-Modus um.

Syntax

Set-PSDebug [-Trace ] [-Step] [-Strict] [-Verbose] [-Debug] [-ErrorAction ] [-WarningAction ] [-ErrorVariable ] [-WarningVariable ] [-OutVariable ] [-OutBuffer ] Set-PSDebug [-Off] [-Verbose] [-Debug] [-ErrorAction ] [-WarningAction ] [-ErrorVariable ] [-WarningVariable ] [-OutVariable ] [-OutBuffer ]

Beschreibung

Mit dem Cmdlet "Set-PSDebug" werden Skript-Debuggingfunktionen aktiviert und deaktiviert, die Ablaufverfolgungsebene wird festgelegt , und der Strict-Modus wird umgeschaltet.

Wenn der Trace-Parameter auf 1 festgelegt ist, wird während der Ausführung eine Ablaufverfolgung für jede Zeile des Skripts durchgeführt. Wenn der Parameter auf 2 festgelegt ist, wird auch der Ablauf von Variablenzuweisungen sowie Funktions- und Skriptaufrufen verfolgt. Wenn der Step-Parameter angegeben wird, werden Sie vor Ausführung der einzelnen Zeilen des Skripts zur Bestätigung aufgefordert angezeigt.

Links

Liste aller Commandlets Mehr über die Windows PowerShell

Bücher zur PowerShell

Buchcover Windows PowerShell 5.0 - Das Praxishandbuch (1. Auflage 2016/5. Auflage Gesamtreihe) Windows PowerShell 5.0 - Das Praxishandbuch (1. Auflage 2016/5. Auflage Gesamtreihe)
Autoren: Dr. Holger Schwichtenberg
erschienen 2016, 996 Seiten, 49,99 €
ISBN: 3446446435
Bestellung: Amazon.de oder im Buchhandel über ISBN 3446446435

Schulungen/Seminare

Offene Seminare zur PowerShell
In-House-Seminare zur PowerShell