Werbung

Herkunft

Microsoft.PowerShell.Commands.Management.dll

Kurzinformation

Beendet einen oder mehrere ausgeführte Prozesse.

Syntax

Stop-Process [-Id] [-PassThru] [-Force] [-Verbose] [-Debug] [-ErrorAction ] [-WarningAction ] [-ErrorVariable ] [-WarningVariable ] [-OutVariable ] [-OutBuffer ] [-WhatIf] [-Confirm] Stop-Process -Name [-PassThru] [-Force] [-Verbose] [-Debug] [-ErrorAction ] [-WarningAction ] [-ErrorVariable ] [-WarningVariable ] [-OutVariable ] [-OutBuffer ] [-WhatIf] [-Confirm] Stop-Process [-PassThru] [-Force] -InputObject [-Verbose] [-Debug] [-ErrorAction ] [-WarningAction ] [-ErrorVariable ] [-WarningVariable ] [-OutVariable ] [-OutBuffer ] [-WhatIf] [-Confirm]

Beschreibung

Mit dem Cmdlet "Stop-Process" werden ein oder mehrere ausgeführte Prozesse beendet. Sie können Prozesse mit ihrem Prozessnamen oder ihrer Prozess-ID (PID) angeben oder ein Prozessobjekt an Stop-Process übergeben. Stop-Process kann nur für Prozesse verwendet werden, die auf dem lokalen Computer ausgeführt werden.

Unter Windows Vista und höheren Versionen von Windows müssen Sie Windows PowerShell mit der Option "Als Administrator ausführen" starten, um einen Prozess zu beenden, dessen Besitzer nicht der aktuelle Benutzer ist. Außerdem werden Sie zur Bestätigung aufgefordert, wenn Sie nicht den Force-Parameter verwenden.

Links

Liste aller Commandlets Mehr über die Windows PowerShell

Bücher zur PowerShell

Buchcover Windows PowerShell 5.0 - Das Praxishandbuch (1. Auflage 2016/5. Auflage Gesamtreihe) Windows PowerShell 5.0 - Das Praxishandbuch (1. Auflage 2016/5. Auflage Gesamtreihe)
Autoren: Dr. Holger Schwichtenberg
erschienen 2016, 996 Seiten, 49,99 €
ISBN: 3446446435
Bestellung: Amazon.de oder im Buchhandel über ISBN 3446446435

Schulungen/Seminare

Offene Seminare zur PowerShell
In-House-Seminare zur PowerShell