Werbung

Herkunft

System.Management.Automation.dll

Kurzinformation

Überprüft, ob in einer Modulmanifestdatei der Inhalt eines Moduls genau beschrieben wird.

Syntax

Test-ModuleManifest [-Path] [-Verbose] [-Debug] [-ErrorAction ] [-WarningAction ] [-ErrorVariable ] [-WarningVariable ] [-OutVariable ] [-OutBuffer ]

Beschreibung

Mit dem Cmdlet "Test-ModuleManifest" wird überprüft, ob die Dateien, die in der Modulmanifestdatei (".psd1") aufgeführt sind, tatsächlich in den angegebenen Pfaden vorhanden sind.

Dieses Cmdlet soll Modulautoren beim Testen von Manifestdateien helfen. Modulbenutzer können dieses Cmdlet auch in Skripts und Befehlen verwenden, um vor dem Ausführen von Skripts modulabhängige Fehler zu erkennen.

Mit dem Cmdlet "Test-ModuleManifest" wird ein Objekt zurückgegeben, das das Modul (und den gleichen Objekttyp, der auch von Get-Module zurückgegeben wird) darstellt. Wenn sich Dateien nicht an den im Manifest angegebenen Speicherorten befinden, wird vom Cmdlet außerdem ein Fehler für jede fehlende Datei generiert.

Links

Liste aller Commandlets Mehr über die Windows PowerShell

Bücher zur PowerShell

Buchcover Windows PowerShell 5.0 - Das Praxishandbuch (1. Auflage 2016/5. Auflage Gesamtreihe) Windows PowerShell 5.0 - Das Praxishandbuch (1. Auflage 2016/5. Auflage Gesamtreihe)
Autoren: Dr. Holger Schwichtenberg
erschienen 2016, 996 Seiten, 49,99 €
ISBN: 3446446435
Bestellung: Amazon.de oder im Buchhandel über ISBN 3446446435

Schulungen/Seminare

Offene Seminare zur PowerShell
In-House-Seminare zur PowerShell